Top-strip.red-1170
Rembrandt

Please Contact Us if you have any questions or to report any problems.

PITHY QUOTE FROM Weber: Gesammelte Werke

Open quotes
Nun ist selbstverständlich längst die Zeit gekommen, wo man auch in Amerika nicht mehr durch Dilettanten verwalten kann.

Max Weber: Gesammelte Werke. Der Sozialismus, 1918

Max Weber: Gesammelte Werke. Electronic Edition. book cover

Max Weber: Gesammelte Werke. Electronic Edition.

ISBN: 978-1-57085-206-0

Language: German

MARC Records



Max Weber

List of Contents

The Past Masters Max Weber: Gesammelte Werke und Schriften collection is based on the Infosoftware® Weber CD-ROM edition, edited and compiled by Karsten Worm. All of Weber’s published writings, lectures, and articles published in journals are included. His opus magnum, Wirtschaft und Gesellschaft, which was edited and published by Marianne Weber, is reproduced here in the order and with the chapter designation according to the first complete edition, which appeared in 1922 in the third section of the series Grundriß der Sozialökonomik. The text Rationalen und soziologischen Grundlagen der Musik, which first appeared separately in 1921, but then as an appendix to the second (1925) and third edition of Wirtschaft und Gesellschaft, is based in this Past Masters database on the unrevised, third edition of 1947.

Also published posthumously by Marianne Weber and contained in this electronic edition are Drei reinen Typen der legitimen Herrschaft from the Preußische Jahrbücher (Band CLXXXVII, 1922, 1-12) and all of the writings, lectures and letters of 1920-1924 brought together in the seven volumes of the Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, zur Wissenschaftslehre, zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, as well as the Gesammelte Politische Schriften.

The Politischen Schriften (first edition, 1921) have been enhanced by the addition of the following articles, complete and unedited, from the Frankfurter Zeitung:

“Die sogenannte »Lehrfreiheit« an den deutschen Universitäten” (1908)

“Ein Wahlrechtsnotgesetz des Reichs”

“Bismarcks Erbe in der Reichsverfassung”

“Die siebente deutsche Kriegsanleihe”

“Die Abänderung des Artikels 9 der Reichsverfassung” (all of 1917) and Weber’s documentary letter of 7.27.1916 to the editors

“Aufruf Berliner Universitätsprofessoren” (1916).

Also taken from the Frankfurter Zeitung is the first version of the article '"Kirchen" und "Sekten" in Nordamerika' which was then revised by Weber and became Die Protestantischen Sekten und der “Geist” des Kapitalismus.

The two comprehensive writings about Russia of 1906 — Zur Lage der bürgerlichen Demokratie in Rußland and Rußlands Übergang zum Scheinkonstitutionalismus — the four Antikritiken (1907-1910), Weber’s review of Adolf Weber, Die Aufgaben der Volkswirtschaftslehre als Wissenschaft (1909) as well as his book review on A. Lewenstein with the title Zur Methodik socialpsychologischer Enqueten und Ihrer Bearbeitung have all been based on the first editions published in the Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik.


Weber, Max. Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie. Tübingen: J. C. B. Mohr (Paul Siebeck), 1920-21.

_____. Gesammelte Aufsätze zur wissenschaftslehre. Tübingen: J. C. B. Mohr, 1922.

_____. Wirtschaft und Gesellschaft. Tübingen: J. C. B. Mohr (P. Siebeck) 1922.

_____. Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik. Edited by H. Braun, W. Sombart, M. Weber, E. Jaffé, and R. Michels. Tübingen: J. C. B. Mohr (Paul Siebeck), 1904-1933.


The texts are grouped by topic:

Social history: Zur Geschichte der Handelsgesellschaften im Mittelalter (1889) • Die römische Agrargeschichte (1891) • Die sozialen Gründe des Untergangs der antiken Kultur (1896) • Der Streit um den Charakter der altgermanischen Sozialverfassung in der deutschen Literatur des letzten Jahrzehnts (1904) • Agrarverhältnisse im Altertum (1909)

Protestantism: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus (1920e) • Die protestantischen Sekten und der Geist des Kapitalismus(1920e) • »Kirchen« und »Sekten« (1906) • »Antikritiken« (1907-1910)

Sociology of religion: I. Konfuzianismus und Taoismus (1920e) • II. Hinduismus und Buddhismus (1921e) • III. Das antike Judentum (1921e) • Nachtrag. Die Pharisäer. (1921e)

Political writings and letters: Der Nationalstaat und die Volkswirtschaftspolitik (1895) • Zur Lage der bürgerlichen Demokratie in Rußland (1906) • Zur Lage der bürgerlichen Demokratie in Rußland • Rußlands Übergang zum Scheinkonstitutionalismus (1906) • Die sogenannte »Lehrfreiheit« an den deutschen Universitäten (1908) • Bismarcks Außenpolitik und die Gegenwart (1915) • Zur Frage des Friedenschließens (1915/16) • Zwischen zwei Gesetzen (1916) • Der verschärfte U-Bootkrieg (1916) • Deutschland unter den europäischen Weltmächten (1917) • Deutschlands äußere und Preußens innere Politik (1917) • Ein Wahlrechtsnotgesetz des Reichs (1917) • Rußlands Übergang zur Scheindemokratie (1917) • Die Lehren der deutschen Kanzlerkrisis (1917) • Die Abänderung des Artikels 9 der Reichsverfassung (1917) • Die siebente deutsche Kriegsanleihe (1917) • Vaterland und Vaterlandspartei (1917) • Bayern und die Parlamentarisierung im Reich (1917) • Bismarcks Erbe in der Reichsverfassung (1917) • Wahlrecht und Demokratie in Deutschland (1917) • Innere Lage und Außenpolitik (1918) • Parlament und Regierung im neugeordneten Deutschland (1918) • Die nächste innerpolitische Aufgabe (1918) • Waffenstillstand und Frieden (1918) • Das neue Deutschland (1918) • Deutschlands künftige Staatsform (1919e) • Zum Thema der »Kriegsschuld« (1919) • Der Reichspräsident (1919) • Zur Untersuchung der Schuldfrage (1919)

Sociological theory: Roscher und Knies und die logischen Probleme der historischen Nationalökonomie (1903-1906) • Die »Objektivität« sozialwissenschaftlicher u. sozialpolitischer Erkenntnis (1904) • Kritische Studien auf dem Gebiet der kulturwissenschaftlichen Logik (1906) • R. Stammlers »Überwindung« der materialistischen Geschichtsauffassung (1907) • Die Grenznutzlehre und das »psychophysische Grundgesetz« (1908) • »Energetische« Kulturtheorien (1909) • Rez. zu: Adolf Weber: Die Aufgaben der Volkswirtschaftslehre als Wissenschaft (1909) • Zur Methodik sozialpsychologischer Enquêten und ihrer Bearbeitung (1909) • Geschäftsbericht u. Diskussionsreden auf den dt. soziolog. Tagungen (1910, 1912) • Über einige Kategorien der verstehenden Soziologie (1913) • Der Sinn der »Wertfreiheit« der soziologischen und ökonomischen Wissenschaften (1917) • Methodische Grundlagen der Soziologie (1921e) • Die drei reinen Typen der legitimen Herrschaft (1922e)

Studies: Die ländliche Arbeitsverfassung (1893) • Entwickelungstendenzen in der Lage der ostelbischen Landarbeiter (1894) • Agrarstatistische u. sozialpolitische Betrachtungen zur Fideikommißfrage in Preußen (1904) • Methodologische Einleitung für die Erhebungen des Vereins für Sozialpolitik über Auslese und Anpassung (Berufswahlen und Berufsschicksal) der Arbeiterschaft der geschlossenen Großindustrie (1908) • Zur Psychophysik der industriellen Arbeit (1908/9) • Diskussionsreden auf den Tagungen des Vereins für Sozialpolitik (1905, 1907, 1909, 1911) • Wirtschaft und Gesellschaft (1922)

Papers and lectures: Die Börse (1894/96) • Der Sozialismus (1918) • Rede zur allgemeinen Orientierung von österreichischen Offizieren in Wien (1918) • Wissenschaft als Beruf (1919) • Politik als Beruf (1919) • Die rationalen und soziologischen Grundlagen


Notes

Die römische Agrargeschichte of 1891, for which there were no modern edition variants, has been reproduced here according to the text of the first edition except for marginal corrections.

All of the texts in the database were corrected for errata and orthographical mistakes in the print editions, and in cases of doubt, compared with and corrected according to the first editions of the Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik and the Frankfurter Zeitung. Obvious printing mistakes such as letters flipped the wrong way and missing quotation marks have been corrected, deviation from standard ways of writing have been normalized, and, above all, disparate ways of naming (Tröltsch becomes Troeltsch) and deviation of foreign terms (Büreaukratie becomes Bürokratie) have been modernized for the sake of the ease of search and retrieval, as have been all upper case umlauts (Oe, Ae and Ue become Ö,Ä, and Ü).



InteLex's resources in philosophy and social thought have long been a mainstay of our collection at the Electronic Text Service. The company's selection of resources, careful text editing, and sensitivity to the budgetary constraints of academic institutions make them a model of what scholarly academic publishing in the electronic field should be.

—Robert Scott
Head, Electronic Text Service
Columbia University
U.S.A.